Das Gelände
gelände-halle02
gelände8902
70er-2
saloon202
is3
büro02
is6
is7
is1
is2

Im Original stand der Saloon in Besbee;Arizona. In Elspe wurde er originalgetreu nachgebaut. Mit seinen 450 Sitzplätzen auf 2 Etagen; 2 Bühnen und einer 16m langen Theke war er schon oft Kulisse für Film- und TV Produktionen: Eine urige Alternative zu Stadt-, Dorf- und Vereinshallen.

is9
is8
is5
is4
sloppy03

Sloppy Joe´s Bar: Nachempfunden wurde dieser kleine, gemütliche Saloon der legendären Bar in Key West, die durch Ernest Hemmingway weltbekannt wurde. Bis zu 150 Gäste finden an Tischen und an der Theke platz.

sloppy2

 Grill -Grity: eine Open-Air-Erlebnis-Gastronomie

grill-city02
e-ranch
grillcity

Seit 1992 kann man sich hier stärken. Man kommt sich vor wie in einem Mexikanischen Dorf; einem Western-Fort oder auf einer Texanischen Ranch. 2004 wurde  es vergrößert und einige Sitzplätze mehr geschaffen.

grill-city302 grill-city202
mexico
lok
pommes
gitarre4
grillyity2
statue1
bier05
bahn202
popcorn02

Beliebter Treffpunkt: der Totempfahl
1973 beauftragte die Bühnenleitung den Kanadier John Glenn aus British-Columbia; eine echten Totempfahl zu schnitzen. Das 9Meter hohe Kunstwerk kam mit dem Flugzeug nach Europa und wurde mit einem Spezialfahrzeug nach Elspe gebracht.
Mit Saisonbeginn wurde der Totempfahl von einer Abordnung Cree-Indianer feierlich eingeweiht. Bei dieser Gelegenheit wurde Franz Kaiser die Ehrenhäuptlingswürde der Cree-Indianer verliehen. Maria Bludau wurde zur Ehrensquaw des Stammes gekrönt.

tpfahl3
tpfahl5
tpfahl4
tpfahl6
tpfahl7
tpfahl8
halle303

Die Showhalle

halle402

Auch an die kleinen Zuschauer hat man gedacht und einen  Spieltplatz erstellt.

sp3
sp4 sp
sp2
next05
back05
[Home] [2009] [Termine] [Festival] [Gelände] [Gelände 2008] [Historie] [Specials] [Bühne] [Darsteller] [Gastspiele] [Stuntshow] [Streetparty] [Showhalle] [Souvenirs] [Links] [Info] [Unbenannt385]