update

 Im Sauerland trägt Momo Indianerkostüm

Pressemitteilung von Dienstag, 10. April 2012

Karl May Festspiele Elspe:

 TV-Star Radost Bokel reitet als Nscho-tschi in der diesjährigen Winnetou-I-Inszenierung Elspe. Die Schauspielerin und Bambi-Preisträgerin Radost Bokel übernimmt in der kommenden Karl-May-Festspielsaison in Elspe die Rolle von Winnetous Schwester Nscho-tschi. Bokel wurde vor allem bekannt durch die Verfilmung des Michael Ende Romans „Momo“. Von Juni bis September ist die 36-jährige beim Elspe Festival unter Vertrag und wird die gesamte Spielzeit über live auf der großen Naturbühne zu sehen sein. „Wir sind froh, mit Radost Bokel eine international bekannte Schauspielerin für die Karl-May-Festspiele gewonnen zu haben“, erklärt Geschäftsführer Oliver Bludau. Damit werde die Professionalität und Attraktivität des Elspe Festivals abermals unterstrichen. Elspe, und vor allem die Karl-May-Festspiele, stünden für moderne und anspruchsvolle Unterhaltungskultur für die ganze Familie. Radost Bokel sei nicht nur eine populäre Darstellerin, sondern passe auch als Mensch perfekt zu dieser Rolle. Sie stehe für eindrucksvolles und vielseitiges Schauspiel.

radost5
radostbokel2012-2
radost2-2
radost3-2
oliver u radost2-2
radost1-2 radost4-2
oliver u radost-2
oliver u radost3-202

Info & Fotos: Elspe Festival

pfeil211
pfeil111
[Home] [2011] [Termine] [Das Festival] [Das Gelände] [Historie] [Bühne] [Darsteller] [Stuntshow] [Showhalle] [Streetparty] [Souvenirs] [Links] [Info]